18. February 2019
 

beA / ERV (elektronischer Rechtsverkehr)

neuer Starttermin für beA-Passiv-Abrufpflicht beschlossen:
03. September 2018

Das Abschlussgutachten zum beA liegt vor und wurde am 20.06.2018 auf der Seite der BRAK veröffentlicht.

In der außerordentlichen Präsidentenkonferenz am 27. Juni 2018 ist die Beschlussfassung über die Wiederinbetriebnahme des beA erfolgt:

Ablaufplanung wie folgt:

  • ab 04. Juli 2018 ist der Abruf & Installation der neue Client-Security-Software möglich, inkl. Erstregistrierung 
  • ab 03. September 2018 - Freischaltung der beA-Postfächer für den Passiv-Abruf 

Voraussetzung für diesen Terminablauf ist die endgültige Behebung der noch lt. Gutachten teilweise ausstehenden Nachbesserungen.

Unsere Empfehlung:

In den Kanzleien sollte zur Vorbereitung der elektronischen Kommunikation mit den Gerichten schrittweise die elektronische Aktenführung umgesetzt werden.

  • Archivierung der eingehenden E-Mails in der E-Akte
  • Scan der eingehenden Post
  • RA-MICRO beA-Schnittstelle für Postein- und Ausgang
  • Verfügungen erstellen & verarbeiten in elektronischer Form
  • Optimierung Ihrer E-Akte in RA-MICRO!

Gern unterstütze und optimiere ich mit Ihnen gemeinsam die elektronische Aktenführung in RA-MICRO vor Ort in Ihrer Kanzlei.

Fordern Sie einfach ein unverbindliches Angebot per Mail an unter: info@reno-training.de